Weissburgunder Hausberg

Strohgelb in der Farbe, in der Nase ein schönes „Burgunder-Nuß“. Beim ersten Schluck mittelkräftig, angenehm und schmeichelnd am Gaumen.
Ideal an einem Frühlingsabend zu gekochtem Rindfleisch mit frischem Gemüse.

Der Hausberg ist eine Südlage, wobei der Boden ein Gemisch aus Lehm-Löss und Schwarzerde ist und deshalb runde und kräftige Weissweine das vinophile Ergebnis sind.

Ideale Trinktemperatur: 10°C. Alk. 12% vol, trocken, 8,5g/l Säure – Inhalt 0,75l

9,20 EUR